14.4 C
Siegburg
Samstag, 22. Juni 2024

Europatag am Anno-Gymnasium

Datum:

Eine Feier der Einheit und der Vielfalt

In einem festlichen Rahmen wurde am Anno-Gymnasium der jährliche Europatag begangen, um die reiche kulturelle Vielfalt und die gemeinsamen Werte des europäischen Kontinents zu zelebrieren. Als erster Europaschule Siegburgs ist dem Gymnasium der europäische Schwerpunkt ein besonderes Anliegen.

Der Tag begann mit der Europahymne, die die Schülerinnen und Schüler auf den Projekttag einstimmte. Eine Vielzahl von Aktionen zum Thema EU und Europawahl fanden im und um das Schulgebäude herum für alle Jahrgangsstufen statt. Jeder Schüler und jede Schülerin nahm in der Regel an mindestens einer dieser Aktionen teil. Neben verschiedenen Vorhaben am Europatag selbst gab es auch Workshops und Exkursionen im zeitlichen Umfeld des Events, beispielsweise in Zusammenarbeit mit dem Gustav-Stresemann-Institut in Bonn. Am Europatag besuchten Experten auch die Schule und führten am Anno Unterrichtseinheiten zu Themen wie „Tourismus in einem vereinigten Europa“ und „GAP-Year und Studium im Ausland“ durch.

Das Foyer war festlich mit europäischen Flaggen geschmückt, und Stände informierten über die Angebote der modernen Fremdsprachen sowie die ERASMUS+ Mobilitäten der Schule.

Die jüngeren Klassen 5 und 6 erstellten in einem Gewinnspiel für den EU-Beitritt eines fiktiven Staates ein Bewerbungsvideo. Basierend auf einer Verfassung wurden die Kopenhagener Beitrittskriterien wie Demokratie, Menschenrechte und eine funktionierende Marktwirtschaft dargestellt. Weitere Aktionen waren eine Flaggenrallye auf dem Schulgelände, durchgeführt von der Europa-AG, sowie eine EU-Fotoaktion. Außerdem erstellten Klassen beeindruckende Videobotschaften für Kooperationspartner des Anno in Griechenland, Frankreich, der Türkei und Italien. Die Kooperationspartner freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit und europäische Projekte.

Auch ein engerer Austausch mit der Europaschule Bornheim konnte auf den Weg gebracht werden. Durch den gegenseitigen Besuch von Schülervertretern und Lehrern und die Tatsache, dass beide Schulen Europaschulen und MINT-EC Schulen sind, konnten bereits zahlreiche Möglichkeiten für zukünftige Zusammenarbeit gefunden werden.

Insgesamt bot der Tag am Anno-Gymnasium vielfältige Möglichkeiten, um die Bedeutung Europas für uns alle im Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler präsent zu halten.

Weitere Artikel

Seniorenangebot: Mit der Rikscha durch Siegburg

Ein besonderes Angebot macht künftig die Stadt Siegburg ihren Seniorinnen und Senioren: Kostenlose Rikscha-Ausfahrten durch die Stadt sollen älteren Menschen, besonders denen, die sich...

Neue Photovoltaik-Anlage: Ökostrom für Oktopus

Ein Sonnentag freut die Besucher des Oktopus-Freizeitbades nun doppelt: Die neue Photovoltaik-Anlage auf dem Schwimmbaddach produziert umweltfreundlichen Strom und sorgt dafür, dass das Freibad...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner