13.7 C
Siegburg
Montag, 15. Juli 2024

Neubürger-Empfang im Stadtmuseum

Datum:

Im Zuge des Neubürger-Empfangs im Siegburger Stadtmuseum empfing Bürgermeister Stefan Rosemann am Samstag etwa 100 Menschen, die in den vergangenen zwölf Monaten nach Siegburg gezogen sind. Er informierte über die wichtigsten Anlaufstellen der Stadt für Siegburger Bürgerinnen und Bürger, Bürgerbeteiligung in der Politik und Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren.

In seiner herzlichen Begrüßungsrede präsentierte der Bürgermeister stolz die verschiedenen Facetten von Siegburg. „Wir haben vielseitige und schöne Stadtteile“, betonte er. Von den lebendigen Stadtteilen bis hin zu den engagierten Bürgerämtern, die sich um wichtige Belange wie Ehrenamt, Gleichstellung, Senioren, Wohnen, Soziales, Jugend, Kita, Schule, Mobilität und Infrastruktur kümmern, stellte er alles vor.

„Wenn sie keinen Parkplatz bekommen, dann sind sie damit nicht allein, glauben sie mir“, erklärte er augenzwinkernd und stellte dann passenderweise das Amt für öffentliche Ordnung, das in einem gewissen Sinn ja „ebenfalls viel mit Autos zu tun hat“, vor. Unter anderem solche kleinen amüsanten Kommentare sorgten für die lockere Atmosphäre, in der die Stadt Siegburg die Neubürgerinnen und Neubürger empfing.

4cc82dcb6d5a38b7337c41695e9d1678c7d97486

Der Bürgermeister versicherte den Anwesenden: „Wir tun viel dafür, den Bürgerinnen und Bürgern ein lebenswertes Siegburg zu ermöglichen“. Er ermutigte die Anwesenden, sich aktiv einzubringen und präsentierte verschiedene Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements.

Besonders hervorgehoben wurde die Mitmach-Plattform der Stadt, die eine unkomplizierte Bürgerbeteiligung ermöglicht. „Bürgerbeteiligung ist wichtig. Mit unserer Mitmach-Plattform machen wir diese unkompliziert möglich“, betonte der Bürgermeister. Abschließend lud er alle Anwesenden ein, direkt mit den Ämtern in Kontakt zu treten, um Informationen und Unterstützung für Senioren, Wohnungssuchende, Familien mit Kindern und ehrenamtlich Engagierte zu erhalten.

Die Veranstaltung bot nicht nur eine Fülle von Informationen, sondern auch reichlich Essen und Trinken für alle Gäste. Beim Verlassen des Empfangs konnten die Besucher dann noch einen Gutschein für eine Stadtführung mitnehmen. Der Neubürger-Empfang ist seit vielen Jahren eine feste Tradition in Siegburg und wird von den neuen Bewohnerinnen und Bewohnern geschätzt. Er erleichtert den Einstieg ins Siegburger Leben für alle Alters- und Lebensgruppen. (pho)

Weitere Artikel

Karriere mit dem richtigen Studiengang

Hauptsache was mit Sport Sein Hobby zum Beruf zu machen klingt nach einer guten Idee. Wer im Sport arbeiten möchte, hat mit einem passgenauen Studium...

Reparieren statt Wegwerfen

Besuchen Sie uns im Repair Café Bürgergemeinschaft Siegburg-Zange e.V. in Kooperation mit Diakonie an Sieg und Rhein: Das Repair Café finden Sie in der Geschäftsstelle...

Gottesdiensttermine

Notdienst-Apotheken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner