17.8 C
Siegburg
Donnerstag, 18. Juli 2024

Siegburger Ehrenamtspreis 2023

Datum:

"Ohne funktionierendes Ehrenamt würde das Leben, so wie wir es kennen und für selbstverständlich halten, in vielen Bereichen nicht funktionieren", sagt Bürgermeister Stefan Rosemann anerkennend. Am Mittwoch, 20. März, wurde im Stadtmuseum zum zweiten Mal der Ehrenamtspreis der Stadt Siegburg verliehen. Alle Sieger der insgesamt fünf Kategorien wurden von einer Jury aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ausgewählt. Vorauswahlen wurden von den Bürgerinnen und Bürgern über das Portal mitmachen.siegburg.de durchgeführt.

Die Siegburger Gemeinschaft ist voll von engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die nicht auf Entlohnung hoffen, sondern sich freiwillig und unentgeltlich für die Gemeinschaft einsetzen und durch ihren Einsatz großen Anteil am gesellschaftlichen Leben der Stadt haben. Es sei deshalb wichtig, so der Bürgermeister, das "Ehrenamt mit einer solchen Auszeichnung auch mal auf eine höhere Ebene zu heben und zu würdigen."

In fünf Kategorien verlieh die Stadt Siegburg die Ehrenamtspreise für das Jahr 2023. Der Ehrenamtspreis in der Kategorie "Jugend" ging an den Schulsanitätsdienst der städtischen Gesamtschule am Michaelsberg. Schon in jungen Jahren übernimmt die Gruppe aus 50 jungen Menschen zwischen 13 und 19 Jahren Verantwortung für ihre Mitmenschen. In ihrer Freizeit bilden sie sich weiter und absolvieren Vorbereitungskurse, um – wenn nötig – immer sofort helfen zu können. Sie engagieren sich für ihre Mitmenschen und bilden sich so – ganz nebenbei – in wichtigen Kompetenzen des alltäglichen Lebens weiter.

Der zweite Preis des Abends wurde in der Kategorie "Senioren" verliehen. Es waren sowohl Gruppen nominiert, dessen Engagement sich an die ältere Generation richtet, als auch Senioren, die ihre Fähigkeiten und Erfahrungen in den Dienst der Gesellschaft stellen. Gewonnen haben die "Aktiven Senioren Siegburgs". Die bei den Johannitern angesiedelte Gruppe hat 70 Mitglieder, begleitet und berät Menschen, die ihren Alltag alleine nicht bewältigen können. Das umfasst Handarbeitskreise, Gedächtnistrainings und weitere Alltagshilfen. Die Aktiven Senioren ermöglichen es Menschen, trotz Einschränkungen eine gewisse Unabhängigkeit in ihrem Alltag zu erhalten, was für viele überlebenswichtig ist.

Es folgte die Kategorie "Vereine und Gruppierungen". Breitensport, Umweltschutz, Träger der öffentlichen Jugendhilfe, Kultur im Stadtteil und natürlich das Brauchtum – all das bedient die Bürgergemeinschaft Deichhaus. Deshalb ist sie der verdiente Gewinner des Ehrenamtspreises 2023 in ihrer Kategorie.

Danach stand eine junge Person im Mittelpunkt, die in ihrem Verein nicht nur Trainerin, sondern auch Organisatorin von Auftritten und Wettkämpfen ist, sich um die Traineraus- und -fortbildung kümmert und maßgeblichen Anteil an regionalen, nationalen und internationalen Erfolgen hat: Lilly Schoofs, Cheerleaderin bei den "Saints", ist die verdiente Gewinnerin des Ehrenamtspreises in der Kategorie "Einzelperson". Mit ihren 16 Jahren übernimmt sie seit 10 Jahren Verantwortung in ihrem Verein und setzt ein besonderes Ausrufezeichen für jugendliches Ehrenamt.

Die letzte Kategorie des Abends war der Ehrenamtspreis für besondere Leistungen. Dieser ging an den Förderverein des Dr. Ehmann Kinderhauses. Ihnen ist es zu verdanken, dass die Sichtbarkeit von Menschen mit Behinderungen verstärkt wird, dass das Thema enttabuisiert wird und Barrieren aus dem Weg geräumt werden. Sie sind eine große Stütze für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Kinderhäuser und ihren Familien. Dank des großen Engagements können die hohen Standards in den Kinderhäusern aufrechterhalten werden und das ganzheitliche Konzept, mit dem in den Kinderhäusern gearbeitet wird, aufrechterhalten werden.

Die Preise erhalten die Gewinnerinnen und Gewinner "aus dem Herzen der Stadtgemeinschaft", die ohne sie so nicht funktionieren würde, hob der Bürgermeister nochmal die Wichtigkeit des Ehrenamts für unsere Gemeinschaft hervor. (pho)

Weitere Artikel

Karriere mit dem richtigen Studiengang

Hauptsache was mit Sport Sein Hobby zum Beruf zu machen klingt nach einer guten Idee. Wer im Sport arbeiten möchte, hat mit einem passgenauen Studium...

Reparieren statt Wegwerfen

Besuchen Sie uns im Repair Café Bürgergemeinschaft Siegburg-Zange e.V. in Kooperation mit Diakonie an Sieg und Rhein: Das Repair Café finden Sie in der Geschäftsstelle...

Gottesdiensttermine

Notdienst-Apotheken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner