17.8 C
Siegburg
Donnerstag, 18. Juli 2024

Funken nach Verhaftungen im Seniorenzentrum

Datum:

Auf gemeinnützige Sammlung folgten Seniorensitzungen

Auch in dieser Karnevalssession engagieren sich die Siegburger Funken Blau-Weiß wieder tatkräftig für soziale Zwecke.

So führten sie auch im Zuge der diesjährigen Rathauserstürmung in der Siegburger Innenstadt zunächst ihre traditionellen „Verhaftungen“ für einen guten Zweck durch. Gegen ein kleines „Lösegeld“ in die Sammelbüchsen der Blau-Weißen konnte sich jeder Festgenommene sofort wieder „freikaufen“. Der Reinerlös dieser gemeinnützigen Straßensammlung ist wie in jedem Jahr satzungsgemäß für einen guten Zweck bestimmt. Der Einsatz für soziale Zwecke gehört für die Funken Blau-Weiß nämlich auf jeden Fall zum Karneval dazu. In diesem Jahr kommen die von den Blau-Weißen gesammelten „Lösegelder“ der „Walter-Mundorf-Stiftung“ zugute, die ins Leben gerufen wurde, um schwerstkranken Kindern in Notsituationen zu helfen.

Im direkten Anschluss an diese vormittägliche Aktion unterstützten die Funken nachmittags dann auch wieder tatkräftig das Seniorenzentrum Siegburg bei der Durchführung der beiden Seniorensitzungen, die parallel in seinen Räumlichkeiten „Am hohen Ufer“ und in seinem Haus in der Heinrichstraße gefeiert wurden. Bei beiden Veranstaltungen, die – lediglich ein wenig zeitversetzt – fast dasselbe ansprechende Programm boten, konnten die Seniorinnen und Senioren ein paar schöne und gesellige Stunden miteinander verbringen und dabei Siegburger Karneval feiern.

Zum Beginn beider Seniorensitzungen marschierten traditionell die Blau-Weißen mit ihrer Funkenjugend ein. Dabei nutzten die rund 60 Kinder und Jugendlichen den Weg durch den Saal, um den anwesenden Gästen zunächst jeweils ein Röschen zu überreichen. Nachfolgend boten dann sowohl die blau-weißen „Minis“ als auch die Jugend- und Juniorentanzgruppen zur Freude der bunt kostümierten Gästeschar ihre Tänze dar und wurden dafür mit reichlichem Beifall belohnt.

Für weitere hervorragende Unterhaltung sorgten Krätzjersänger Philipp Oebel mit kölschem Liedgut sowie als „Eigengewächse“ des Seniorenzentrums Elke Becker als „Miss Caféteria“ mit ihrer großartig gereimten Büttenrede und die Mitarbeiterinnen aus den therapeutischen Diensten beider Häuser, die mit ihren gelungenen Musik- und Tanzdarbietungen begeisterten: So sangen die Mitarbeiterinnen des Hauses „Am hohen Ufer“ gemeinsam mit den dortigen Heimbewohnern ein Lieder-Potpurri, während der „Rollator-Club Heinrichstraße“ zumindest das „Roll“ in „Rock`n`Roll“ wörtlich nahm und dort seinen humorvollen Tanz zu Bill Haleys „Rock around the clock“ präsentierte.

Selbstverständlich durfte man an diesem Nachmittag auch das Siegburger Kinderprinzenpaar, Prinz David II. und Siegburgia Melina I., sowie das „große“ Prinzenpaar der Stadt Siegburg, Prinz Phil I. und Siegburgia Sandra I., begrüßen. Im Rahmen ihrer Auftritte wurden in beiden Häusern traditionell die ältesten anwesenden Heimbewohner(innen) geehrt. So erhielten im Altenheim „Am hohen Ufer“ Marianne Krücken (99) und Kurt Gigler (106) sowie bei der Sitzung des Hauses in der Heinrichstraße Johanna Mülln (100) und Eduard Biehler (92) sowohl Präsente als auch den Prinzenorden sowie den in beiden Häusern alljährlich von den Seniorinnen und Senioren handgefertigten Karnevalsorden.

Mit blau-weißen Tänzen hatten die Sitzungen begonnen und mit blau-weißem Tanz endeten sie auch wieder. Denn bei beiden Sitzungen marschierte schließlich die Traditionstanzgruppe aus dem blau-weißen Offizierscorps auf und bildete mit ihrem Auftritt den – im doppelten Sinne – traditionellen Abschluss eines gelungenen geselligen Nachmittags für die Seniorinnen und Senioren.

(https://www.siegburger-funken.de)

Weitere Artikel

Karriere mit dem richtigen Studiengang

Hauptsache was mit Sport Sein Hobby zum Beruf zu machen klingt nach einer guten Idee. Wer im Sport arbeiten möchte, hat mit einem passgenauen Studium...

Reparieren statt Wegwerfen

Besuchen Sie uns im Repair Café Bürgergemeinschaft Siegburg-Zange e.V. in Kooperation mit Diakonie an Sieg und Rhein: Das Repair Café finden Sie in der Geschäftsstelle...

Gottesdiensttermine

Notdienst-Apotheken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner