17.8 C
Siegburg
Donnerstag, 18. Juli 2024

Bewerber:innen treffen auf Unternehmen

Datum:

Zweitägiger "hybrider" Ausbildungsinformationstag am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg

Gleich an zwei Tagen konnten sich Schüler:innen der Vollzeitbildungsgänge am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg über Berufswahl, Ausbildungsmöglichkeiten, Studium und mehr informieren. Bereits zum dritten Mal fand der Ausbildungsinformationstag (AIT) in einer hybriden Form sowohl digital als auch in Präsenz statt. Dank der Mitwirkung von über 76 Ausbildungsunternehmen, Hochschulen, Behörden, öffentlichen und privaten Institutionen sowie Kammern und Verbänden konnte den Schüler:innen ein umfangreiches Angebot gemacht werden.

Insgesamt fand der AIT bereits zum 17. Mal am Berufskolleg statt. Am Mittwoch, 16. Mai, konnten die Jugendlichen zwischen knapp 40 digitalen Infoveranstaltungen auswählen und sich dabei unter anderem über mögliche künftige Arbeitgeber und Ausbildungsberufe informieren. Einen Tag später stand vor Ort am Berufskolleg eine große Ausbildungsmesse mit 76 Messeständen im Mittelpunkt. Die Stände erstreckten sich von der Aula über den Schulhof bis ins Foyer des Hauptgebäudes und die über 550 Schüler:innen hatten Gelegenheit, sich in persönlichen Gesprächen genauer über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Viele nutzten die Chance, sich auf der Messe bei Unternehmen vorzustellen, die sie am Vortag in den digitalen Informationsveranstaltungen kennengelernt hatten. "Einfacher können es unsere Schüler:innen nicht haben, erste Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen," so Agathe Sering-Muth, Koordinatorin des AIT. "Wer diesen Tag intensiv für sich nutzt, hat beste Chancen, erfolgreich in den kommenden Bewerbungsverfahren zu sein. Im Unterricht werden die Schüler:innen umfassend auf den AIT vorbereitet, damit sie den Tag auch bestmöglich nutzen können. Daher freue ich mich, dass so viele von ihnen die Angebote annehmen."

Sichtlich erfreut über die Veranstaltung zeigten sich auch Schulleiterin Daniela Steffens, Jürgen Hindenberg (Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung IHK Bonn/Rhein-Sieg) und Gabriele Paar (Abteilungsleiterin Rhein-Sieg-Kreis), die zum Auftakt des Präsenzteils des AIT am Donnerstag bei bestem Wetter Grußworte an die auf dem Schulhof versammelten Schüler:innen, Aussteller:innen und Lehrer:innen richteten. "Wir freuen uns schon jetzt auf den AIT in 2025," so Steffens "denn die Vorbereitungen starten gleich im Anschluss." Nach dem AIT ist vor dem AIT.

Weitere Artikel

Karriere mit dem richtigen Studiengang

Hauptsache was mit Sport Sein Hobby zum Beruf zu machen klingt nach einer guten Idee. Wer im Sport arbeiten möchte, hat mit einem passgenauen Studium...

Reparieren statt Wegwerfen

Besuchen Sie uns im Repair Café Bürgergemeinschaft Siegburg-Zange e.V. in Kooperation mit Diakonie an Sieg und Rhein: Das Repair Café finden Sie in der Geschäftsstelle...

Gottesdiensttermine

Notdienst-Apotheken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner