14.4 C
Siegburg
Samstag, 22. Juni 2024

Sommer, Sonne, Wasserspaß

Datum:

Troisdorfer Freibad öffnet am 18. Mai (Pfingstsamstag)

• Badespaß in der Naturlandschaft der Aggerauen
• Beachdeck mit Strandatmosphäre
• Action auf Breitrutsche und Sprungturm
• Planschbecken mit Sonnensegel und Wasserspielen

Endlich ist es wieder so weit: Der neue Außenbereich des AGGUA TROISDORF startet zu Pfingsten in seine zweite Saison. Nicht nur die großzügige Liegefläche mit zahlreichen Bäumen, mitten in der herrlichen Naturlandschaft der Aggerauen laden zum Sommerfeeling ein, auch die einzelnen Outdoor-Becken bieten viel Platz für ein unbeschwertes Badevergnügen unter freiem Himmel. Modernste Bädertechnik zur Wasseraufbereitung, sanitäre Einrichtungen mit behindertengerechter Toilette und einer Wickelzone sind weitere Vorzüge, mit denen das Freibad punktet.

Abkühlung an heißen Sommertagen, sich eine kleine Auszeit gönnen oder einen Tag, wie im Urlaub genießen: das Troisdorfer Freibad hat für Wasserfans aller Altersstufen perfekte Angebote. Die kleinen AGGUA-Badegäste erfreuen sich an den neuen Wasserspielen am Planschbecken mit 75 Quadratmeter großem Sonnensegel, während Spaß und Action auf der Breitrutsche im umgestalteten Nichtschwimmerbecken herrscht. Viel Platz und absoluter FunFaktor ist auf der 14 Meter langen Breitrutsche garantiert.

Während Aktive im Sportbecken schwimmend oder tauchend ihre Bahnen ziehen, zeigen Mutige ihr Können auf dem 7,50 Meter hohen Sprungturm. Wer traut sich von ganz oben zu springen und zeigt Sprungtechniken von Fuß- oder Kopfsprung über Schraube, Rolle Salto oder Bombe? Baden macht hungrig: Am Kiosk gibt es neben Snacks, Eis und Getränken auch die obligatorische Freibadpommes. Auf dem Spielplatz im Sand buddeln, sich beim Beachvolleyball auspowern oder auf dem Beachdeck mit den Füßen im Sand den Sonnenuntergang genießen? Die Freude auf Sommer, Sonne und Wasserspaß ist in Troisdorf groß!

AGGUA TROISDORF hat acht Tipps für den perfekten Freibadbesuch zusammengestellt:

1. Ohne Wartezeit ins Freibad mit Online-Ticketkauf

Keine Wartezeiten mit den Same-Day-Onlinetickets – ganz easy über https://www.aggua.de

zu buchen. Das AGGUA Freibad hat bei gutem Wetter an den Wochenenden von 10 bis 19.30 Uhr geöffnet, wochentags ab 14 Uhr. In den Ferien bietet das AGGUA Troisdorf einen täglichen Badespaß von 10 bis 19.30 Uhr.

2. In Ruhe packen

Die Freibadtasche sollte in Ruhe und gut überlegt gepackt werden. Neben Badebekleidung und Handtüchern ist die Sonnencreme ebenso wichtig wie eine Kopfbedeckung. Auf einer großen Picknickdecke ist genug Platz für die ganze Familie oder Freunde. Die Schwimmhilfen und kleines Wasserspielzeug gehören außerdem zum perfekten Freibadtag.

3. Sonnenschutz rechtzeitig auftragen

Am besten startet schon zuhause mit dem Auftragen einer wasserfesten Sonnencreme, vor dem ersten Bad im Wasser sollte der UV-Schutz optimiert werden. Besonders helle und auch Kinderhaut ist empfindlich und reagiert schnell mit Hautrötungen durch zu intensive Sonnenstrahlen.

4. Schattenplatz auswählen

Unter den zahlreichen Bäumen der Liegewiese und mit fantastischem Blick in die Aggerauen finden die Troisdorfer Freibadgäste großzügige Schattenplätze. So lässt sich auch die Mittagshitze ohne Sonnenbrand überstehen.

5. Ab ins kühle Nass

Der Sprung ins Wasser und die Abkühlung sind heiß ersehnt, doch bei großen Unterschieden zwischen Außen- und Wassertemperatur ist eine langsame Gewöhnung des Körpers – etwa durch eine kühle Dusche – empfehlenswert.

6. Mit Schwimmhilfen ins Wasser

Auch wenn am Beckenrand Rettungsschwimmer über die Sicherheit der Badegäste wachen, sollten alle auf die eigene und die Sicherheit anderer achten. Kinder, die noch keinen Schwimmkurs besucht haben, sollten nur mit geeigneten Schwimmhilfen ins Wasser gehen.

7. Kinder beaufsichtigen

Auch nach den ersten Schwimmerfahrungen sollten Kinder nie unbeaufsichtigt im Wasser sein. Und gerade, wenn sich in den Becken viele Badegäste aufhalten, sollten Eltern oder Begleitpersonen die kleinen (Nicht-)Schwimmer immer im Blick behalten.

8. Nicht direkt nach dem Essen ins Wasser

Nichts schmeckt besser im Freigab als eine frisch-duftende Portion Pommes. Am AGGUA Kiosk gibt es dazu noch Nuggets und Eis oder auch weitere Snacks und Getränke an den Selbstbedienungsautomaten. Direkt nach dem Essen, mit sehr vollem Magen, sollte man jedoch nicht direkt wieder ins Wasser eintauchen. Lieber eine Auszeit auf der Decke einlegen oder das chillige Beachdeck besuchen.

Weitere Artikel

Seniorenangebot: Mit der Rikscha durch Siegburg

Ein besonderes Angebot macht künftig die Stadt Siegburg ihren Seniorinnen und Senioren: Kostenlose Rikscha-Ausfahrten durch die Stadt sollen älteren Menschen, besonders denen, die sich...

Neue Photovoltaik-Anlage: Ökostrom für Oktopus

Ein Sonnentag freut die Besucher des Oktopus-Freizeitbades nun doppelt: Die neue Photovoltaik-Anlage auf dem Schwimmbaddach produziert umweltfreundlichen Strom und sorgt dafür, dass das Freibad...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner